Qualitaetssicherung im Krankenhaus
 
News
 
 
 
 
QS-Verfahren
 
 
 
 
 
.
 
Service
 
 
 
 
 
 
 
Geschäftsstelle
 
 

Startseite > News > 

Drucken     kontakt
 
 
 
Mittwoch, 29. Mai 2019
Gezielter Datenabgleich 2019 zum Erfassungsjahr 2018 gemäß QSKH_RL § 9 Absatz 1 Satz 1 Punkt 2

Der Unterausschuss Qualitätssicherung des G-BA hat gemäß § 9  Absatz 3  Satz 2 und Absatz 7 Satz 2 der QSKH-Richtlinie in seiner Sitzung am 6. März 2019 die Kriterien und die Prüfmethodik zu Dokumentationsfehlern von besonderer und erheblicher Häufigkeit festgelegt (https://www.g-ba.de/beschluesse/3703/). Dies wurde bereits durch den Newsletter vom 10. April 2019 mittgeteilt.

Der Geschäftsstelle wurden durch das IQTIG die in einem gezielten Datenabgleich erneut zu überprüfenden Krankenhäuser mitgeteilt. Die wiederholte Überprüfung der Dokumentation betrifft die abgegebenen Daten des Erfassungsjahres 2018.

Entgegen der Erwartungen der Geschäftsstelle besteht für die Mehrheit der Krankenhäuser die Notwendigkeit einer erneuten Datenvalidierung.

Die betroffenen Krankenhäuser werden wie üblich vorab informiert. Dies wird sich aus organisatorischen Gründen sowie bestehendem Klärungsbedarf in Einzelfällen voraussichtlich bis zum zweiten Halbjahr 2019 verzögern.

Anlässlich der hohen Anzahl an erneut zu überprüfenden Einrichtungen, zeigt sich die Relevanz medizinischer Aufzeichnungen.  Wir empfehlen daher durch interne Prozesse eine vollständige und korrekte Dokumentation der Behandlungsverläufe und –ergebnisse sowie deren Abbildung in den zu übermittelnden QS-Daten sicher zu stellen. Das zu empfehlende Monitoring kann zum Beispiel durch interne Stichprobenprüfungen (analog zur externen Datenvalidierung) erfolgen.  

<- zurück zur News-Übersicht



 
 
Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Newsletter | Intern